atacama_blooms_WEB_Bildmarke_Pflege-02.p

PROJEKT KIDOHE

KI - gestützte Dokumentation für Hebammen

Gefördert durch

efre-de.jpg

In Zusammenarbeit mit

zetemlogo_mittel2.png

Ziel des vom Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung in Bremen (EFRE) geförderten Projektes KIDOHE (KI-gestützte Dokumentation für Hebammen) ist die Entwicklung eines innovativen, intelligenten, entscheidungsunterstützenden Systems, um die Belastungs- und Regresssituation von Hebammen zu verbessern. Die atacama blooms GmbH & Co. KG erarbeitet in Zusammenarbeit mit der Universität Bremen ein solches System, welches sowohl wissenschaftlich fundiertes Fachwissen als auch Erfahrungswissen der Hebammen in Netzen repräsentiert und Hebammen in allen Tätigkeitsbereichen, von der Schwangerschaftsvorsorge über die Geburtshilfe bis hin zur Nachsorge (Wochenbett), unterstützt.

Das System soll Hebammen konkret im Prozess ihrer täglichen Arbeit und bei ihren komplexen Entscheidungen unterstützen. Es muss Fachwissen in geeigneter Weise repräsentieren und abrufbar machen. Die Wissensbasis um die relevanten Parameter rund um die Geburt stellt eine enge Verbindung von Medizin, Pflegewissenschaft und auch psychologischen Aspekten dar.  All diese Elemente wiederum können für sich allein oder in bestimmten Zusammenhängen Relevanz für Dokumentationspflichten und andere rechtliche Bereiche besitzen oder Entscheidungen der Akteure beeinflussen. Weiterhin entwickeln Forschung und Praxis die Wissensbasis rasant weiter, so dass die Basis durch neues Wissen ergänzt oder in Teilen ersetzt werden muss.

Das System bildet sowohl physiologischen, psychologischen als auch pathologisch kritischen Zustände ab, leistet durch intelligente Handlungs- und Dokumentationsvorschläge einen entscheidenden Beitrag zur Minimierung von Schwangerschafts- und Geburtsrisiken und entlastet dadurch die Hebammen.

Gefördert wird das Projekt KIDOHE durch die EU - Europäischer Fonds für regionale Entwicklung.

Screenshots des System-Prototypen

IHRE VORTEILE

Klientinnen-Übersicht

Schwangerschaftsvorsorge